Powidl

Foto: Viktor1/shutterstock

Zutaten:

  • 5 kg Zwetschken 

Die vollreifen Zwetschken waschen, entsteinen und halbieren. In einen großen Topf geben (bodenbedeckt mit Wasser) und vorsichtig aufkochen lassen. Anschließend die Hitze auf die kleinste Stufe reduzieren und langsam dick einkochen, das dauert ca. 6-7 Stunden. Da die Masse leicht anbrennt, immer wieder umrühren! Der Powidl ist dann fertig, wenn die Masse auf ca. 1/5 eingedickt ist. Zum Schluss noch heiß in ausgespülte Gläser füllen und erkalten lassen.

Eine weitere einfachere Version ist die Zubereitung im Backofen. Hierfür die Zwetschken gewaschen, entsteint und halbiert in einen Bräter geben. Bei Heißluft 180 Grad auf mittlerer Schiene mindestens 5 Stunden in den Ofen stellen. Von Zeit zu Zeit umrühren.

 

Du hast Lust auf mehr traditionelle österreichische Mehlspeisrezepte bekommen? Das Printmagazin DieMehlspeis' kannst du hier kostenlos abonnieren!