Mohnbutter oder gefüllte Butter

Foto: Sieglinde Kohlmayer

  • 50 dag Butter
  • 14 dag gemahlener Mohn
  • 8 dag gemahlene Kletzenbirnen
  • 8 dag gemahlene Nüsse
  • 10 dag Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • ca. 180 ml - davon ca. 90 ml Wasser, 45 ml Amaretto und 45 ml Rum (je nach Geschmack)

Zubereitungsvariante 1:

Weiche Butter in Form eines Rechteckes rund 1 cm dick auf ein Backpapier streichen. Alle anderen Zutaten miteinander vermischen und auf die Butter streichen, zu einer festen Rolle formen und mit Schokostreusel bestreuen.

Zubereitungsvariante 2:

Aus der Mohnmasse eine Kugel formen und auf einen Teller setzen. Danach die Butter mittels einer Kartoffelpresse über die Mohnmasse drücken, bis diese ganz mit Butter bedeckt ist. Mit Schokostreusel bestreuen.

Zubereitungsvariante 3:

Aus der Butter ein Lamm formen, und in der Mitte mit Mohn füllen.

Die Mohnbutter mindestens für 2h kalt stellen!

Gefüllte Butter schmeckt herrlich auf Kärntner Reindling oder Osterbrioche.