Rhabarberkuchen in der Tortenform

Foto: Debbi Smirnoff/istock

Zutaten:

  • 200g Rhabarber
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Eier

Den Rhabarber von den Blättern befreien, die Haut des Rhabarbers abziehen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Mit 1 EL Zucker und Zimt vermischen.

Die Eier trennen und aus dem Eiklar einen festen, steifen Schnee schlagen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und die Eidotter nach und nach hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver versieben. Alles vorsichtig unterheben und den Teig in eine gebutterte und bemehlte Tortenform füllen. Den Rhabarber auf der Teigmasse verteilen.

Bei Heißluft, 170 Grad für 30 Minuten backen.