Dobostorte

Zutaten:

Für den Teig:

6 Eier

170 g Kristallzucker

1 Pkg. Vanillezucker

150 g gemischtes Weizenmehl

1 TL Backpulver, gestrichen

 

Karamel:

200 g Staubzucker

1 EL Margarine

 

Creme:

200 g Schokolade

250 g Butter

200 g Staubzucker

100 ml Rum

 

Deko:

12 glasierte Tortenstücke

50  g geschabte Schokolade

Zubereitung:

 

Für den Teig Eier mit Kristall- und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und der Eimasse unterrühren. Aus dem Teig 4-5 dünne Boden backen. Dafür jeweils 3-4 EL Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 10-15 Minuten backen. Für das Karamell Staubzucker sieben und in einer Stielpfanne unter dauerndem Rühren erhitzen, die Margarine hinzufügen und so lange verrühren, bis die Masse goldgelb ist. Die Glasur mit einem befetteten Messer auf eine nTortenboden streichen und diesen sofort mit dem befetteten Messer in 12 Stücke schneiden. Für die Creme die Schokolade erweichen. Zimmerwarme Butter mit Staubzucker schaumig rühren, weiche Schokolade und Rum hinzufügen. Die Tortenböden mit 2/3 der Creme bestreichen und zu einer Torte zusammensetzen. Oben und am Rand ebenfalls mit Creme bestreichen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen. Die Torte in 12 Stücke einteilen und auf jedes Stück eine Cremespirale spritzen. Als Deko Tortenseite mit geschabter Schokolade bestreuen. Karamellstücke jeweils an eine Cremespirale schräg gesteckt anlehnen, sodass eine fächerartige Garnierung entsteht.

Quelle: Das Beste von den burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen

Herkunft: -