Der Zuckerbäckermeister als Unternehmensberater

Dietmar F. Muthenthaler

Foto: w.fiedler

„Ich bin im Mehl & Zuckertopf groß geworden“, so beschreibt sich Dietmar F. Muthenthaler selbst, der bereits in seiner Kindheit das süße Handwerk sowohl in der elterlichen Bäckerei als auch in der Konditorei der Tante kennen und lieben gelernt hat. Wir freuen uns, einen so großen Liebhaber und Vertreter der österreichischen Mehlspeiskultur als neuen Botschafter begrüßen zu dürfen.

 

 Vom internationalen Chef Patissier

Nach Abschluss der Meisterprüfung zum Zuckerbäcker und der Konzessionsprüfung im Hotel und Gastgewerbe zog es Dietmar F. Muthenthaler von Tirol nach Wien und weiter hinaus in die Welt. Zuerst war er als Chef Patissier in Wien und Verona (Italien) tätig. Danach arbeitete er bei dem international agierenden Catering-Unternehmen „Do & Co“, wo er Veranstaltungen wie die UEFA Fußball Europameisterschaft betreute. Nach Übernahme des Demels in Wien durch die Firma „Do & Co“ kehrte Dietmar F. Muthenthaler als gewerberechtlicher Geschäftsführer und Chefzuckerbäcker wieder zurück nach Wien. Dort gehörten zu seinem Tätigkeitsbereich nicht nur die hohe Handwerkskunst, sondern auch der Produktionsaufbau des Salzburger Demels, Logistikherausforderungen, Produktentwicklungen, Lehrlingsausbildungen und vieles mehr. 

 ... zum Unternehmensberater

Nach 15 Jahren als Chef Patissier traf Dietmar F. Muthenthaler die Entscheidung einen neuen Weg einzuschlagen. Das Unternehmen „Pastry Consulting“ wurde gegründet, das andere Unternehmen bei der Optimierung ihrer Produkte und Prozesse unterstützt. Daneben bietet Dietmar F. Muthenthaler heute auch Backkurse an und teilt auf seiner Website Rezepte und Tipps zum Backen. Klar im Vordergrund stehen für ihn immer die Nachhaltigkeit und die Verwendung von österreichischen Produkten.