Schoko-Guglhupf

Foto: Bernd Tschakert, Kral Verlag

Zutaten (ca. 26 Midi_Gugelhupfe):

  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher geröstete, geriebene Haselnüsse
  • 1 Becher Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Becher Kakaopulver (Trinkkakao, nicht Backkakao)
  • 3/4 Becher Öl (Mais-, Rapsöl)
  • 3 Eier (M)

Gugelhupfformen

 

Glutenfreie Version: Das ist eines der wenigen Rezepte, bei dem die Autorin eine fertige Mehlmischung verwende. Bitte achten Sie beim Trinkkakao darauf, dass dieser glutenfrei ist. Vielen Produkten ist Gerstenmalz zugesetzt, das glutenhältig ist.

 

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 180 Grad vorheizen und Backformen vorbereiten.
  2. Den Becher Sauerrahm in eine große Rührschüssel geben. Anschließend den leeren Becher als Maß verwenden und die restlichen Zutaten damit abmessen und in die Rührschüssel geben. Alles gut mit dem Mixer vermischen und den Teig fünf Minuten in der Rührschüssel rasten lassen.
  3. In die Formen füllen und je nach Größe der Form 15-20 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

 

Das Rezept für die köstlichen, kleinen Mehlspeisen stammt aus dem Backbuch "Kuchenparty Süße Feste feiern" von Birgit Hochrainer. Es wurde zum besten Backbuch Österreich gekürt. Nun hat die Autorin die Chance den internationalen Gourmand Cookbook Award - den Journalisten gerne mit den Oscars vergleichen - zu gewinnen.

Wir drücken die Daumen!