Waltraud Faißner -ein Leben für die Linzer Torte

Man wird nur schwerlich -wenn überhaupt - jemanden finden, der über die Linzer Torte mehr weiß, als Waltraud Faißner. Sie ist Autorin von gleich drei Büchern, in denen sich alles um den „Linzer Teig" dreht. Das erste „Wie MANN DIE LINZER DORTTEN MACHT" erschien 2004, eine überarbeite Auflage folgte 2010 unter dem Titel „Linzerische TORTEN auf andere Art", mit dem Buch „Linzer Augen Süße Rezepte" 2012 setzte Waltraud Faißner einen weiteren Akzent. Alle drei Bücher wurden vom 0ö. Landesmuseum herausgegeben und im Verlag Bibliothek der Provinz verlegt.

Die gebürtige Niederösterreicherin, geboren in Grünbach am Schneeberg, übersiedelte in jungen Jahren nach Linz, besuchte das Wirtschaftskundliche BRG, wo sie auch 1971 maturierte. Es folgte die Ausbildung zur Bibliothekarin für wissenschaftliche Bibliotheken an der Universitätsbibliothek der JKU in Linz. Waltraud Faißner arbeitete von 1987 in der Bibliothek des Oberösterreichischen Landesmuseums, deren Leitung sie von 1994 bis zu ihrem Übertritt in den Ruhestand 2012 auch innehatte. Es erübrigt sich zu betonen, dass Waltraud Faißner Bücher liebt, besonders angetan haben es ihr aber neben Lyrik und Altern Buch, Arbeiten mit Kochbüchern, besonders mit handgeschriebenen.

Wie es das Schicksal wollte, plante der damalige Direktor des Landesmuseums, Dr. Peter Assmann, eine Ausstellungsserie über „Die „Sinne", deren erster Teil „Geschmack und Geruch" war. Was lag für Waltraud Faißner näher, als die historischen Kochbücher, die sich im Bestand des Landesmuseums befinden, nach einer tragfähigen Idee zu durchstöbern. Das Thema war rasch gefunden und die Begeisterung für die Linzer Torte geweckt. Ein Feuer, das schon seit frühester Kindheit in Waltraud Faißners Brust brennt, denn sie verbindet mit der Linzer Torte den Geschmack und den Duft der Kindheit. Das sonntägliche Wohlgefühl, wenn es wieder hausgemachte Linzer Torte gab.

Die verheiratete Bibliothekarin, Mutter von drei mittlerweile erwachsenen Töchtern, kocht und bäckt sehr gerne. So hat sie jedes Rezept, tatsächlich jedes Rezept, das aus den historischen Kochbüchern Eingang in ihre Bücher gefunden hat, auch persönlich nachgebacken. Über viele Rezepte spricht sie mit Entzücken, nur ganz wenige fanden nicht ihr Gefallen.

Linzerische Torten auf andere Art Faißner

Diese Ausgabe von historischen Rezepten zur Linzer Torte widmet sich den, kurz nach Veröffentlichung der Erstausgabe in…

Weiterlesen »
Linzer Torte

Wie mann die Linzer Dortten macht bearbeitet von Waltraud Faißner

Die Rezeptur der Linzer Torte, wie man sie heute kennt, hat sich im Laufe der Geschichte maßgeblich verändert und auch…

Weiterlesen »
Linzer Torte

Linzer Augen – Süße Rezepte – Waltraud Faißner

Die Backkunst in Linz blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das bisher wohl älteste bekannte Tortenrezept der Welt…

Weiterlesen »
Bibliothek