Zimtschnecken

Zutaten:

Teig

  • 500g Mehl
  • 1 Pckg. Trockengerm
  • 50g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 5 EL Kronenöl
  • 200ml Milch

Zimt-Zucker-Gemisch

  • 75g Zucker
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 100g weiche Butter

Zum Bestreichen

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Staubzucker zum Bestäuben 
     
Kronenöl Logo
  1. Für den Germteig Mehl, Trockengerm, Zucker und 1 Prise Salz in einer großen Schüssel mischen. Milch lauwarm erwärmen und zur Mehlmischung gießen. Ei und Kronenöl zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Den Germteig mit einem sauberen Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort ohne Zugluft 30-40 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen. Zucker und Zimt mischen. Den Teig nochmal gut durchkneten und in 2 Portionen teilen. Die erste Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche quadratisch (ca. 34 cm x 34 cm) ausrollen. Den ausgerollten Teig gleichmäßig mit der Hälfte der Butter bestreichen und mit einer Hälfe des Zimt-Zuckers bestreuen. Den Teig fest aufrollen. Die Teigrolle in ca. 10 gleichmäßig breite Stücke schneiden. Die Zimtschnecken anschließend mit etwas Abstand zueinander auf ein Backblech legen, mit Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die zweite Teighälfte ausrollen, mit Butter bestreichen, mit Zimt-Zucker bestreuen und ebenso verarbeiten wie die erste. 1 Eigelb und 1 EL Milch verquirlen und die Zimtschnecken damit einstreichen. Die Zimtschnecken nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 20 Minuten goldbraun backen. Die Zimtschnecken mit Staubzucker bestäuben.