Mohnkekse mit Lemon Curd Füllung von Angelika Fasching

Zutaten:

Zutaten Mürbteig:

  • 12o g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 300 g Butter kalt
  •  80 g Mohn
  • 30 g Vanillezucker
  • 1 Ei

Zutaten Lemon Curd:

  • 150 ml Zitronensaft
  • 225 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 75 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Maizena

Zutaten Füllung:

  • 100 g Butter weich
  • 50 g Staubzucker
  • 100 g Lemon Curd
  • Zesten einer Bio Zitrone

Zubereitung:

  1. Für den Mürbteig aus allen Zutaten rasch einen geschmeidigen Teig herstellen. Danach in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Danach auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Kekse ausstechen. Idealerweise hat der Deckel ein Loch (Ausstecher für Linzer Augen verwenden oder mit einem Strohhalm ein kleines Loch ausstechen), dann sieht man die Füllung und der Keks wirkt optisch schöner. Bei 180 °C ca. 10 Minuten backen und danach gut auskühlen lassen. 
  2. Den Lemon Curd sollte man mindestens einen Tag früher zubereiten, damit er vollständig auskühlen kann. Die Zubereitung dafür ist wie folgt: alle Zutaten in einen Kochtopf geben und bei mäßiger Hitze unter ständigem Rühren einkochen. Der Curd soll eine cremige Konsistenz haben, dann noch heiß in Marmeladegläser füllen und verschließen. Danach ist der Lemon Curd mindesten 4 Monate haltbar.
  3. Für die Füllung die weiche Butter mit Staubzucker schaumig rühren, dann den Lemon Curd und die Zitronenzesten unterrühren. Falls die Creme zu weich ist, kurz im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Danach werden die Kekse mit dem Lemon Curd gefüllt, Keksdeckel drauf setzen und wer möchte kann die Mohnkekse noch mit Staubzucker anstreuen.

Gutes Gelingen!