Honig-Lebkuchenteig (mit extra viel Honig) von Michael Regner

Zutaten:

  • 350g Roggenmehl T 960
  • 850g Honig
  • 100g Schlagsahne
  • 70g Butter
  • 350g Weizenmehl T 700
  • 22g Lebkuchengewürz
  • 11g Zimt
  • 15g Natron
  • 150g Haselnüsse/Mandeln gerieben
  • 50g Orangeat
  • 50g Zitronat
  • (alternativ statt Orangeat und Zitronat mehr Haselnüsse/Mandeln)
  • 2 Stk. große Eier (od. 3 kleinere) 

Zubereitung:

  1. Roggenmehl in eine Schüssel wiegen;
  2. Honig, Schlagsahne und Butter aufkochen und mit dem Roggenmehl vermischen.
  3. Weizenmehl mit Gewürzen und Natron vermischen, die restlichen Zutaten beigeben und etwas durchkneten. Zuletzt das Honig-Mehlgemisch dazukneten.
  4. Einen Tag zugedeckt rasten lassen.
  5. Ausrollen, nach belieben ausstechen und auf das Blech mit Backpapier setzen.
  6. Mit wenig Ei bestreichen und nach Belieben mit Mandeln und Kirschen belegen.
  7. Nun im vorgeheizten Backrohr, bei ca. 200°C backen. Wichtig ist, auf die Backzeit zu achten, die von Ofen zu Ofen unterschiedlich sein kann. Ca. 8 – 12 min.
  8. Die Lebkuchen können auch nach Belieben in Schokolade getunkt oder mit Spritzglasur verziert werden.

Wir wünschen gutes Gelingen!