Ribiselschnitten

Kuchen mit Ribiseln

Foto: Little Hand Creations/shutterstock.com

Teig:

  • 150 g Staubzucker
  • 3 Eigelb
  • 50 g Butter
  • 1/4 l Milch
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver

Baiserbelag: 

  • 3 Eiklar
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 300 g rote Ribiseln

Für die Ribiselschnitten zunächst die Beeren waschen, putzen und verlesen. Für den Teig alle Zutaten verrühren. Danach die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Bei Heißluft 170 Grad 15 Minuten backen (der Teig ist dann noch nicht fertig gebacken).

Für den Belag das Eiklar zu festem Schnee schlagen und mit Zucker und Vanillezucker ausschlagen. Die Ribiseln unterheben. Die Schneemasse auf den vorgebackenen Teig streichen und weitere 5-10 Minuten weiterbacken.

Österreichs Mehlspeiskultur-Tipp: Je nach Saison können auch gerne andere Beeren verwendet werden.

 

Du hast Lust auf mehr traditionelle österreichische Mehlspeisrezepte bekommen? Das Printmagazin DieMehlspeis' kannst du hier kostenlos abonnieren!