Der wohl süßeste Ball Wiens: Der Zuckerbäckerball

Foto: © ballguide Fotoservice/[Dr. Stefan Bugovsky]

Dass der Zuckerbäckerball schon seit langem zu den traditionellen Bällen Wiens zählt, bezeugt seine bereits 118. Auflage, die am 17. Jänner 2019 vonstattengeht. In dieser Nacht erstrahlt die Wiener Hofburg in einem besonderen Glanz: Denn beim Zuckerbäckerball dreht sich alles nicht nur im Walzerschritt, sondern auch um ein ganz spezielles österreichisches Kulturgut: die Mehlspeise.

 

Programm, das die Mehlspeise hochleben lässt

Neben einer festlichen Eröffnung und zahlreichen spektakulären Einlagen feier der Zuckerbäckerball 2019 mit einer Reihe an Highlights den Zucker und die Mehlspeise.  

In der Schaubackstube den Besten zusehen

In der Schaubackstube des Zuckerbäckerballs gewähren Bäcker und Konditoren Einblicke in ihre Arbeit. Die Mehlspeisliebhabenden Ballbesucher können so den fachkundigen Meistern über die Schulter blicken und sich live vor Ort von deren Handwerkskunst überzeugen lassen. Beim bloßen Schauen bleibt es aber nicht. Da die Gäste den herrlich duftenden Gebäcken üblicherweise kaum widerstehen können, dürfen sie die frisch gebackenen Köstlichkeiten natürlich selbst kosten. Verwöhnung pur für die Geschmacksknospen!

Der traditionelle Zuckerbäcker Award

Neben Einblicken in die Zubereitung einer meisterlichen Mehlspeise bekommen die Besucher ebenso außergewöhnliche Torten zu sehen, die die geschickten Hände der einfallsreichsten Konditoren und Lehrlinge aus ganz Österreich fertigten. Die Wahl der kreativsten Torte nimmt wie jedes Jahr eine eigene Jury vor. Deren Bewertung wird live von den Besuchern mitverfolgt und umfasst selbstverständlich mehrere Geschmacksproben. Verliehen werden zwei verschiedene Titel: Der „Vienna Cakemaster 2019“ und auch der „Vienna Junior Cakemaster 2019“, der für die Lehrlinge bestimmt ist. 

Die kunstvollen Torten sind eine wahre Augenweide. Es scheint, dass die Fantasie der talentierten Lehrlinge und jener der Konditormeister keine Grenzen kennen. Jedes Jahr steht der Zuckerbäcker Award im Zeichen eines speziellen Sujets. Heuer lautet das Thema „Die Welt der Tiere“. Man darf also gespannt sein, welche extraordinären Mehlspeisen wieder auf den Präsentierteller gezaubert werden! 

Die Prominenten Torte

Die schönste Torte ist jedoch nicht die einzige Süßspeise, die beim Zuckerbäckerball im Rampenlicht steht. Auch die Prominenten-Torte zählt zu einem der Höhepunkte des Abends. Seit dem Jahr 2009 backt ein ausgewählter Konditor eine Torte für eine in der Öffentlichkeit bekannte Persönlichkeit. Vor Mitternacht wird diese besondere Mehlspeise dann feierlich übergeben – ein Moment, der zum Zuckerbäckerball einfach dazugehört. Zu den bisher Beschenkten zählen unter anderem Barbara Karlich, die eine überdimensionale Malakofftorte von Landtmann’s Feine Patisserie erhielt sowie Gery Keszler, der sich über eine Schoko-Mango Torte aus dem Hause Hanauer freuen durfte. Dieses Jahr erhalten gleich zwei Prominente das begehrte Meisterstück: Kammersängerin Ildikó Raimondi und Tenor Herbert Lippert.