Uhudler – Rehrücken

Zutaten:

Für den Teig:

3 Eier

150 g Butter/Margarine

100 g Staubzucker

1 Pkg. Vanillezucker

50 g Kristallzucker

75 g Schokoraspel

125 g glattes Weizenmehl

¼ Pkg. Backpulver

40 g geriebene Nüsse

1 EL Kakaopulver

½ TL Zimt

70 ml Uhudler-Wein

Butter zum Befetten der Form

3 EL Marillenmarmelade zum Bestreichen

 

Für die Glasur:

200 g Schokoladekuvertüre

10 g Kokosfett

1 Rippe Milchschokolade

Zubereitung:

 

Für den Teig die Eier trennen. Zimmerwarme Butter mit Staub- und Vanillezucker schaumig schlagen, nach und nach Dotter zugeben. Eiklar mit Kristallzucker in einer sauberen Schüssel zu festem Eischnee schlagen. Schokoraspel unter die Dottermasse rühren, danach Mehl, Backpulver, Nüsse, Kakaopulver und Zimt vermischen und abwechselnd mit dem Uhudler unter die Dottermasse mengen. Abschließend den Eischnee vorsichtig unterheben. Masse in eine befettete Rehrückenform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 30-35 Minuten backen. Etwa 1 Stunde auskühlen lassen, Kuchen aus der Form stürzen, dann mit glatt gerührter Marillenmarmelade bestreichen. Für die Glasur Schokoladenkuvertüre über dem Wasserbad schmelzen lassen, mit Kokosfett vermengen und glatt rühren. Kuchen damit glasieren, dann mit 10 Minuten antrocknen lassen. Milchschokolade ebenfalls schmelzen lassen und Rehrücken abschließend auch damit verzieren.

Quelle: Das Beste von den burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen

Herkunft: Heiligenbrunn und Eltendorf