Steirische Spargatkrapfen

Zutaten:

  • 225 Weizenmehl
  • Salz
  • 1/2 Pk Vanillezucker
  • 1 El saure Sahne
  • 25 ml Most (oder Weißwein)
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 135 g Butter
  • Spargatkrapfenzange oder Metall- bzw. Holzstäbe
  • Zimtzucker

 

Zubereitung:

  1. Für den Teig das Mehl mit einer Prise Salz und dem Vanillezucker mischen. Sauerrahm, Most, Eidotter und Ei in die Mitte (Mulde) hinzugeben. Butterflöckchen am Rand verteilen. Alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  2. In Frischhaltefolie einwickeln und 2 Stunden kühl stellen.
  3. Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 !72 mm dünn ausrollen und in Rechtecke von cirka 8 x 5 cm schneiden. Die Teigstücke kühl stellen, z.B. auf einem leicht bemehlten Backblech.
  4. In einem großen Topf ausreichend Fett auf 160 Grad erhitzen.
  5. Die Teigrechtecke auf die Spargatkrapfenzange legen, zuklemmen, ins heiße Fett halten und ausbacken. Alternativ können Sie Metallröhren oder Rundholzstäbe verwenden und den Teig mit Küchengarn anbinden und sie so ausbacken.
  6. Herausnehmen und die Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen (Küchengarn entfernen).
  7. Zum Servieren in Zimtzucker wenden.