Riebel, Ribele, Brösel, Stopfer - verschiedene Bezeichungen für ein und das gleiche Gericht aus Vorarlberg

  • 1/2 l Milch
  • Prise Salz
  • 50 g Butter oder Schmalz
  • 160 g grobkörniger Weizen, Hafer oder Maisgrieß
  • Butter oder Öl

 

  1. Butter in kochender, leicht gesalzener Milch zergehen lassen.
  2. Den Gries einrühren, bis sich der Brei von der Pfanne löst.
  3. Den Brei in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.
  4. In einer Pfanne Butter oder Öl erhitzen, den Brei darinnen backen, dabei in kleine Stücke nach Art des Schmarrens zerstechen.
  5. Vor dem Anrichten eine kleine Tasse Milch darübergießen.
  6. Dazu gibt es ungesüßten Kaffee oder Apfelkompott.