Mohnblume

Zutaten:

Für den Germteig:

680 g Weizenmehl

90 g Margarine

20 g Germ

250 ml Milch

2 Eier

90 g Staubzucker

1 Prise Salz

1 EL Öl

 

Fülle:

250 g Mohn

200 g Staubzucker

30 ml Wasser

3-4 EL Rum

½ Dotter zum Bestreichen

Zubereitung:

 

Für den Germteig Mehl mit der zimmerwarmen Margarine verarbeiten. Germ in lauwarmer Milch auflösen, mit Eiern verquirlen, Staubzucker, Salz und Öl in die Masse einrühren. Rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort in einer Schale zugedeckt etwa auf doppelte Größe aufgehen lassen. Für die Fülle alle Zutaten gut verrühren. Germteig in drei gleich große Teile schneiden und alle Teile kreisförmig ausrollen. Die erste Teigportion auf Backpapier legen und die Hälfte der Mohnmasse darauf verteilen, zweiten Teigteil darauflegen, wieder Mohnmasse aufstreichen und mit dem dritten Teigkreis abdecken. In Mitte des Teigkreises ein Glas setzen. Mit einem Pizzaroller den Teig sternförmig in 16 gleiche Teile teilen. Die einzelnen Teile jeweils 2-3 Mal eindrehen und jeweils 2 Enden miteinander verbinden. Das Backpapier mit der Mohnblume auf ein Backblech heben. Mit etwas verquirltem Dotter bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 20-25 Minuten backen.

Quelle: Das Beste von den burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen

Herkunft: -