Holler Zitronen Torte

Zutaten:

Tortenböden:

250 g Butter

275 g Kristallzucker

Mark einer Vanilleschote

8 Eier Größe M

125 g Dinkelmehl

1,5 Pkg. Backpulver

1 Prise Salz

100 ml Milch

50 ml Holunderblütensirup

6 EL Zitronensaft

Zesten einer Bio-Zitrone

 

Creme:

500 g Mascarpone

200 ml Schlagobers

3 EL Holunderblütensirup

250 g Puderzucker

150 g Erdbeeren

Frische Blüten zum Dekorieren

Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Springformen mit Backpapier auslegen und die Ränder darauf festziehen.

 

Für die Tortenböden die Butter schmelzen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Butter etwas abkühlen lassen und unter Rühren nach und nach zur Zuckermischung geben. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Die Mehlmischung mit der Milch und dem Sirup zur Eiermasse geben und kurz, aber gründlich, umrühren.

 

Den Teig in den mit Backpapier ausgelegten Formen verteilen und glatt streichen. Auf zweiter Schiene von unten circa 40 bis 45 Minuten goldbraun backen.

 

Die Formen aus dem Ofen nehmen und circa fünf Minuten abkühlen lassen. Die Ränder der Formen entfernen und die Tortenböden auf ein Kuchengitter stürzen. Das Backpapier abziehen.

 

Vier Esslöffel Sirup mit dem Zitronensaft verrühren und die Tortenböden damit gleichmäßig beträufeln. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

 

Für die Creme die Mascarpone mit dem Schlagobers, dem Holunderblütensirup und dem Puderzucker zu einer glatten Creme verrühren. Anschließend die Creme kalt stellen.

 

Einen der Tortenböden auf einem Kuchenteller platzieren und mit der Creme bestreichen. Anschließend einen weiteren Tortenboden auf die Creme setzen. Mit reichlich Creme bestreichen. Die Torte mit frischen Blüten und reichlich mit klein gestückelten Erdbeeren garnieren.

Quelle: BONA "Koch Genuss"

Herkunft: -