Für die Kochbibliothek: Das original Sacher Backbuch

Das "Sacher" ist bekannt als traditioneller fünf Sterne Hotelbetrieb, aber auch für seine feinen Mehlspeisen. Das berühmteste Beispiel ist wohl die Sachertorte. In diesem Standardwerk bietet sich nun die Gelegenheit, die beliebten klassischen Mehlspeisen-Rezepte kennenzulernen und nachzubacken.

 

Apfelschangerl,, Marillenfleck, Kardinalschnitten, Böhmische Liwanen, Wiener Wäschemadeln, Ribiselkuchen oder Malakofftorte. All diese klassischen Rezepte nach Art des Hauses finden Sie in diesem Buch. So können auch Sie auch zuhause den Flair der "Sacher"-Tradition erleben.

Das Buch beginnt mit Grundrezepten für verschiedene Teige und Massen und widmet sich dann den Mehlspeisen in den Kapiteln Kuchen für jeden Tag, Gebäck aus Germteig, Torten und Schnitten, Strudel und Mehlspeisen, Knödel, Nockerl und mehr sowie Schmalzgebäck. Hier kommt keine klassische Mehlspeise zu kurz. Natürlich ist auch die Sachertorte dabei, auch wenn das Rezept nur eine Annäherung an die Originalrezpetur ist, das Original bleibt geheim.

Das Sacher-Backbuch vermittelt aber nicht nur Rezepte, sondern erzählt auch auf sehr kurzweilige Art die dazu passenden Geschichten und Anekdoten rund um das berühmte Traditionshotel Sacher.

Wie bereits eingangs erwähnt, sicherlich ein Standardwerk für die Küche eines backbegeistern Mehlspeisengenießers.