Buchteln - typisch wienerisch

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 40 g Germ
  • Salz
  • 1 Ei
  • 3 Dotter
  • geriebene Zitronenschale
  • beliebige Marmelade oder Powidl zum Füllen
  • Vanillecremesauce

 

Zubereitung:

  1. Aus 1/16 l lauwarmer Milch, Germ und 1 EL Mehl das Dampfl bereiten, reichlich Mehl darüberstreuen und gehen lassen.
  2. Sobald das Mehl Sprünge zeigt, mit den restlichen Zutaten einen glatten Teig abmischen und nicht zu stark schlagen.
  3. Nach dem Rasten auf bemehltem Brett eine Rolle (ca. 5 cm Durchmesser) formen, in kleine Stücke (ca. 50 g) schneiden, auseinanderdrücken, mit Marmelade oder Powidl füllen.
  4. Dann zu einem Teigkugel zusammdrehen, in flüssige Butter tauchen und in eine gut gebutterte Pfanne nebeneinander mit der Naht nach unten einschlichten, mit zerlassender Butter überstreichen.
  5. Zudeckt aufgehen lassen und etwa 30 Minuten "flott" backen.
  6. Mit einer Vanillecremesauce servieren.