Bertramstrudel - eine Kärntner Mehlspeise aus alten Tagen

Zutaten:

Strudelteig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • Öl
  • Spritzer Essig

 

Fülle:

  • 2 -4 Weckerln (Semmeln)
  • 4 Eier
  • ¼ l saurer Rahm oder Buttermilch
  • Öl oder Butter
  • Bertramblätter (Estragon)

 

Zubereitung:

  1. Aus altem, halbdunklen Knödelbrot mit versprudelten Eiern, saurem Rahm oder Buttermilch eine Fülle bereiten. Ziehen lassen.
  2. Strudelteig ausziehen, Butter oder Öl daraufträufeln, die Fülle aufstreichen, frisch gehackte Bertramblätter darauf verteilen.
  3. Die Fülle kann man mit Sauermilch oder Molke verlängern, sollte sie zu trocken geraten sein.
  4. Den Strudel zusammenrollen und schneckenförmig in einer Rein oder in langen Stücken auf einem geölten Backblech im Rohr resch backen.
  5. Während des Backens den Strudel mit Milch oder saurem Rahm bestreichen.