Zwetschken-Mohn-Strudel

Rezept für Zwetschkenstrudel mit Mohn
Strudel Mohn Zwetschken

Fotos: Sarah Hessenberger

Zutaten für den Strudelteig:

  • 300 g Mehl
  • 30 g Öl (z. B. Raps- oder Sonneblumenöl)
  • Salz
  • 200 ml lauwarmes Wasser

Zutaten für die Fülle:

  • 700 ml Milch
  • 500 g Mohn, gemahlen
  • 200 g Brösel
  • 1 Schuss Rum
  • 40 g Butter
  • 1 EL Honig
  • 200 g Zucker
  • etwas Zimt
  • 1 kg Zwetschken

 

  1. Zuerst wir der Strudelteig zubereitet. Dafür alle Zutaten miteinander vermengen und entweder mit der Küchenmaschine oder mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Den fertigen Teig zugedeckt mit etwas Öl einpinseln, zudecken (mit einem Küchentuch oder Frischhaltefolie) und für etwa 30 Minuten rasten lassen.
  2. Für die Fülle: Milch, Zucker, Butter, Honig und Rum zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den gemahlenen Mohn und die Brösel mit Zimt vermischen und sobald die Milch-Mischung kocht in diese unterrühren. Solange rühren, bis die Fülle eindickt. Die fertige Fülle auskühlen lassen. Falls die Fülle doch etwas zu dick ist, einfach mit Milch und Rum verflüssigen. 
  3. Die Zwetschken waschen, halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. 
  4. Den Backofen auf 200 °C aufheizen.
  5. Den Strudel auf einem Strudeltuch dünn ausziehen, mit der Mohn-Mischung bestreichen und die Zwetschken darauf gleichmäßig verteilen. 
  6. Vor dem einwickeln alles noch mit einem Staubzucker-Zimt-Gemisch bestreuen.
  7. Den fertigen Strudel einwickeln. 
  8. Die Backform mit etwas Butter bestreichen und den Strudel etwa 30 Minuten bei 200 °C backen.
  9. Nach der Backzeit den Strudel aus dem Ofen nehmen und mit Staubzucker bestreuen. Wer mag kann eine Vanillesauce dazu servieren.

Dieses Rezept stammt von Konditormeisterin Sarah Hessenberger. Mehr über Sie und ihre süßen Kreationen findest du auf ihrem Instagram-Account