Zimtschnecken Rezept

Foto: Africa Studio/shutterstock.com

Zutaten für 30 Portionen

  • 150 g Butter
  • 500 ml Milch
  • 50 g Germ
  • 150 g Zucker
  • 1 TL gemahlenen Kardamom 
  • 1 TL Salz
  • 1000 g Weizenmehl

Zutaten für die Füllung

  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zimt

Zutaten zum Bestreichen

  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

  1. Zuerst die Butter schmelzen und Milch dazugeben. Milch erhitzen, von der Platte nehmen und darin den Germ auflösen.
  2. Dann Zucker, Kardamom und eine Prise Salz dazurühren. Auch beinahe das ganze Mehl einrühren und aus dem Gemisch einen geschmeidigen Teig kneten.
  3. Mit einem Geschirrtuch den Teig abdecken, alternativ in Frischhaltefolie geben und etwa 40 Minuten aufgehen lassen.
  4. Anschließend eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf durchkneten und dritteln. Diese gleichgroßen Teile in rechteckige, dünne Flächen ausrollen und mit flüssiger Butter bestreichen.
  5. Danach eine Mischung aus Zucker und Zimt rühren und diese großzügig auf den Teig streuen. Dann den Teig zu einer Wurst rollen und in Scheiben von ungefähr 4cm Dicke schneiden.
  6. Die Scheiben so auf ein Backblech legen, dass die geschnittenen Seiten nach unten sehen. Den Teig circa 30 Minuten aufgehen lassen.
  7. Zum Schluss mit einem geschlagenen Ei die Zimtschnecken bepinseln und mit Zucker bestreuen. Dann diese bei 250° für ungefähr 10 Minuten backen.