Weihnachtstorte von Tamara Biederer

Rezept für Weihnachtstorte Bratapfel

Foto: Tamara Biederer / Zuckerbäckerinbackt

Zutaten für eine Torte (18 cm Durchmesser):

Für den Wiener Boden:

  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Kristallzucker
  • 10 g Vanillezuckker
  • 125 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 50 g Butter, flüssig

Für die Fülle:

  • 3 kleine Äpfel
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 40 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 40 g Rosinen
  • Abschmecken mit Zimt, Kardamom und Muskatnuss

Für die Creme:

  • 500 g Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 100 g flüssiges Obers

Für die Dekoration

  • Zum Einstreichen und für die Rosetten: 150 g aufgeschlagenes Obers 
  • 30 g gehackte Walnüsse
  • Für den Drip: 70 g Obers, 100 g Schokolade, 10 g Butter
  • Zusätzlich: 1 Apfel in Scheiben, 9 Zimtsterne, 5 halbierte Walnüsse

Zubereitung: 

  1. Für die Böden: Eier mit einer Prise Salz, Kristallzucker und Vanillezucker aufschlagen. Mehl mit Kakao, etwas Zimt und Muskatnuss mischen und vorsichtig unterheben. Die flüssige Butter dazugeben.
  2. Die Böden in eine ausgefettete und bemehlte Kuchenform (18 cm Durchmesser) füllen und bei 180 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen und auf 3 Böden schneiden.
  3. Für die Bratapfelfülle: 3 kleine Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit einem Schuss Zitronensaft und etwas Vanillezucker mischen. Butter in einer Pfanne schmelzen, Zucker dazugeben und dann die Apfelwürfel in die Pfanne geben, ca. 5 Minuten erhitzen. Rosinen dazugeben. Mit Zimt, Kardamom und Muskatnuss abschmecken.
  4. Für die Creme: Mascarpone mit Zucker, Vanillezucker und Zimt kurz aufschlagen. Flüssiges Obers dazugeben und nochmal kurz aufschlagen.
  5. Zusammensetzung der Torte: Den ersten Boden in einen Tortenring einlegen und die Bratapfelfülle daraufgeben. Den zweiten Boden auflegen und mit etwas Creme bestreichen, in die Mitte die gehackten Walnüsse geben und mit Creme abdecken. Den letzten Boden auflegen und mit der restlichen Creme bestreichen. Für mindestens 3 Stunden kühlen.
  6. Die Torte aus dem Ring lösen und mit dem aufgeschlagenen Obers einstreichen. Nochmal etwas kühlen lassen
  7. Den Drip zubereiten: Obers aufkochen und über die Schokolade gießen. Kurz stehen lassen. Danach Butter dazugeben und alles verrühren. Wenn er noch lauwarm ist, den Schokodrip machen. 
  8. Das restliche Obers in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen und Rosetten aufdressieren.
  9. Mit den Apfelscheiben, Walnüssen und Zimtsternen dekorieren. 

Diese Weihnachtstorte hat Mehlspeiskultur-Botschafterin und Konditormeisterin Tamara Biederer exklusiv für Österreichs Mehlspeiskultur kreiert. Inspiriert wurde sie durch Zutaten, die für sie zur Weihnachtszeit gehören (Apfel, Zimt, Rosinen, Nüsse, ...) - einfach Weihnachten pur!

Weihnachten ist für die junge Konditormeisterin der Duft von Lebkuchen, Tannenzweigen und Glühwein. Eine dunkle Zeit, die durch ein Meer voller Lichter, erhellt wird. Besinnliche und ruhige Tage zu haben. Mit den liebsten Menschen zusammensitzen, beim geschmückten Christbaum und den Alltag einfach mal ausblenden. 

Herzlichen Dank für diese traumhafte Weihnachtstorte - wir freuen uns auf's Nachbacken!