Walnusstorte

Foto: shutterstock.com/Nataliya Arzamasova

Zutaten Torte:

  • 140 g Staubzucker
  • 5 Eier
  • 100 g Mehl
  • 50 g gemahlene Walnüsse
  • 5 EL Wasser
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Ribiselmarmelade

Zutaten Creme:

  • 750 ml Schlagobers
  • 250 g geriebene oder gehackte Walnüsse
  • 150 g Staubzucker

Für die Walnusstorte zuerst den Kuchen dazu zubereiten. Die Eier trennen und das Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter, Staubzucker, Vanillezucker und Wasser drick cremig aufschlagen. Das Mehl mit den Walnüssen und dem Backpulver mischen und gemeinsam mit dem Eischnee unter die Masse heben. Die Masse in eine befettete, bemehlte Springform füllen und bei Heißluft 170 Grad ca. 45 Minuten backen. Den Kuchen anschließend gut auskühlen lassen und aus der Springform lösen.

Für die Creme den Schlagobers mit Staubzucker steif schlagen und vorsichtig die Walnüsse unterheben. Die Torte zweimal durchschneiden. Den Boden der Torte wieder in die Springform legen und mit Marmelade dünn bestreichen. 1/3 der Creme darauf verteilen. Den zweiten Boden daraufsetzen und erneut mit Marmelade bestreichen. Eine Schicht Creme darauf und den Deckel der Torte daraufsetzen. Den Springformring vorsichtig lösen und die Torte rundherum mit der restlichen Walnusscreme bestreichen. Ca. 2h kühl stellen und nach Belieben mit Walnüssen verzieren!

 

Du hast Lust auf mehr traditionelle österreichische Mehlspeisrezepte bekommen? Das Printmagazin DieMehlspeis' kannst du hier kostenlos abonnieren!