Waldviertler Mohnzelten

Foto: Die Wiener Lichtbildmanufaktur/shutterstock.com

Zutaten Teig:

  • 500 g glattes Mehl
  • 300 g gekochte, passierte Erdäpfel
  • 250 g Butter
  • 2 Eier
  • 2 EL Rahm
  • Prise Salz
  • 1 Packung Backpulver

Zutaten für die Fülle:

  • 200 g gequetschter Mohn
  • 150 g Zucker oder Honig
  • 100 g Butter
  • etwas Vanillezucker, Zimt, Rum und Milch

Für die Fülle: Butter schmelzen und mit Mohn, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Rum und Milch zu einer weichen Fülle verarbeiten. Daraus dann Knödel formen.

Für den Teig: Mehl, Erdäpfel, Butter, Eier, Rahm, Salz und Backpulver zu einem Teig verkneten. Den Teig in gleich große Stücke teilen und etwas flachdrücken. Die Stücke dann mit dem Mohnknödel füllen und zu einem Knödel formen. Die Knödel auf ein befettetes Blech geben und flachdrücken. Mit einer Gabel mehrmals in die Knödel einstechen, damit während dem Backen die heiße Luft entweichen kann. Bei ca. 200 Grad für ca. 15 Minuten backen.

 

Du hast Lust auf mehr traditionelle österreichische Mehlspeisrezepte bekommen? Das Printmagazin DieMehlspeis' kannst du hier kostenlos abonnieren!