Topfenstrudel von Erich Winkler

Rezept für Topfenstrudel

Foto: afp

Zutaten

Teig: 

  • 20 dag glattes Mehl
  • 1 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • Wasser nach Bedarf

 

Fülle:

  • 12 dag Butter
  • 10 dag Staubzucker
  • Vanille
  • Zitronenschale
  • 1 gute  Prise Salz
  • 6 Eier
  • ¼ l Sauerrahm
  • 60 dag Topfen (20%ig)
  • 7 dag glattes Mehl
  • 14 dag Kristallzucker

 

Eiermilch:

  • 6 dag Kristallzucker
  • 3 Eier
  • etwas Vanillezucker
  • 1/2 l

 

Zusätzlich: geschmolzene Butter zum Einstreichen, Rosinen für die Fülle, Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Für den Teig: Alle Zutaten zu einem sehr glatten Teig zusammenarbeiten, den Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen, damit der Teig nicht austrocknet. Teig ca 20 – 30  Minuten etwas rasten lassen (eventuell in den Kühlschrank legen). Auf ein bemehltes Strudeltuch legen, mit dem Nudelwalker etwas ausrollen, nochmals mit Öl bestreichen und hauchdünn ausziehen.
  2. Für die Fülle: Butter, Staubzucker, Vanille, Zitronenschale, Prise Salz, 6 Eigelb und Sauerrahm nach und nach schaumig rühren. 6 Eiweiß mit dem Kristallzucker zu Schnee schlagen und unter den Abtrieb rühren.
  3. Auf den ausgezogenen Strudelteig die Fülle verteilen, dabei einen Rand zum Einschlagen übrig lassen. Wer mag, kann die Fülle mit Rosinen bestreuen. 
  4. Den Rand mit etwas flüssiger Butter bestreichen und samt Fülle einrollen. 
  5. Die Oberfläche noch mit flüssiger Butter bestreichen und Strudel in eine ausgebutterte Pfanne legen und ca. 10-15 Minuten backen.
  6. Für die Eiermilch: Kristallzucker und Eier mit etwas Vanillezucker gut glatt rühren, danach mit der heißen Milch gut verrühren. 
  7. Den Strudel mit Eiermilch übergießen und fertig backen.
  8. Backzeit ca. 50 Minuten bei ca. 160-170 Grad.