Scheiterhaufen mit Äpfeln und Rosinen

  • 25 dag Brioche Reste
  • 1/2 l Milch
  • 4 Eier
  • 8 dag Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Stück Äpfel
  • 3 EL Rosinen
  • 2 EL Rum
  • 1 Packung Vanillezucker

Den altbackenen Brioche blättrig schneiden. Die Rosinen in Rum einweichen. Die Milch mit den Eiern, dem Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz in einer Schüssel verquirlen. Die Äpfel schälen und mit eine Reibe blättrig hacheln oder schneiden. Die eingweichten Rosinen zu den Äpfeln geben. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Brioche Scheiben in der Zucker-Eier-Milch tränken. Anschließend nun abwechselnd die getunkten Briochescheiben und die Apfelmasse in die Form schichten. Zum Schluss die restliche Zucker-Eier-Milch darüber gießen.

Den Scheiterhaufen bei Heißluft (170 Grad) ca. 40 Minuten backen!

 

Du hast Lust auf mehr traditionelle österreichische Mehlspeisrezepte bekommen? Das Printmagazin DieMehlspeis' kannst du hier kostenlos abonnieren!