Rosenfellner Mühle

Qualität hat Tradition - Bio Getreide aus der Rosenfellner Mühle

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach…

Heute klappert zwar im modernen Betrieb der Rosenfellner Mühle nichts mehr, dennoch wird seit dem 13. Jahrhundert in  St. Peter/Au nachhaltiges Müllerhandwerk gelebt. Inmitten einer herrlichen Kulisse im niederösterreichischen Mostviertel, zwischen sanften Hügeln und fruchtbaren Feldern, findet man dieses Kleinod der heimischen Rohstoffproduktion. Seit nunmehr drei Generationen wird hier das Müllerhandwerk mit Leidenschaft kultiviert und österreichisches Bio-Getreide zu Mehlen und Produkten verarbeitet. Geschäftsleiterin und Müllermeisterin Monika Rosenfellner vereint durch die laufende Weiterentwicklung des Betriebes und der Waren Innovation mit Tradition. 


Jedes Korn ein echter Geschmacksträger

Frisch geerntet und geliefert durchlaufen sämtliche Körner eine erste Eingangs- und Laborkontrolle, bevor sie für die Zwischenlagerung vorgereinigt werden. Sauberkeit, Sorgfalt und schonende Verarbeitung sind dabei oberstes Gebot. Sind die Körner vermahlen, wird bei den Mahlprodukten je nach Feinheitsgrad zwischen Kleie, Schrot- und Vollmehl, Grieß und Mehl unterschieden. Wenn im September der Herbst ins Land zieht, werden die Getreidespeicher der Mühle dann zu Kornkammern für die kommende Saison. In allen Bereichen des Unternehmens kommt ausschließlich natürlich erneuerbare Energie zum Einsatz. Nachhaltig sind auch die Beziehungen zu Lieferanten und Vertriebspartnern. So findet nur Getreide von geprüften österreichischen Bio-Bauern den Weg in die Getreidespeicher der Mühle und auch die Handelspartner werden sorgfältig ausgewählt. 

Hochwertige Rohstoffe für köstliche Mehlspeisen

Was einst als kleiner Familienbetrieb begonnen hat, ist heute ein florierendes Unternehmen mit 19 Mitarbeitern. Von Mehlen über Backmischungen bis Dinkel-Teigwaren und Snacks – das Portfolio der Rosenfellner Mühle ist vielfältig. Eines ist allen Produkten gemeinsam: Ehrlich und echt sollen sie sein, natürlich schmecken, sich gut anfühlen. Mehlspeisfans und Backfreunde freuen sich über Bio Getreide, Bio Mehle und Grieße, Bio Backmischungen für Brot und Kuchen, Bio Kinderprodukte und Allergikerprodukte (gluten-, weizen- oder eifrei), Bio Stillkugeln und Baby-Snacks, Bio Seitan, Bio Getreide-Snacks, Bio Dinkel-Teigwaren, Bio Hülsenfrüchte-Nudeln, Bio Müsli, Cornflakes und Flocken und Bio Frühstücksbreie. 

 

Auf Müllers Spuren wandern

Wie werden Getreide-Körner zu fertigen Backmischungen, was ist ein Walzenstuhl und warum ist Mehl nicht gleich Mehl? Die Rosenfellner Mühle bietet eine einzigartige Mehlvielfalt zum Brot backen an. Interessierte können in St. Peter in der Au mehrmals wöchentlich Mühlenluft schnuppern und an einer Führung mit Verkostung teilnehmen. Frische Produkte  aus der Rosenfellner Mühle sowie von den Bauern der Region gibt es übrigens auch direkt ab Hof im Mühlenladen. Näheres unter www.rosenfellner.at