Rezept Kartoffeltorte mit Erdbeeren und weißer Schokolade von Konditorin Isabella Sehn/Heimo Oberrauner

Foto: W. Tiller

Zutaten Teig

  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Kartoffeln (mehlige)
  • 200 g fein geriebene Mandeln
  • 50 g Kakao
  • 70 g Butter
  • Zitronenabrieb, Zimt und Rum (nach Geschmack)
  • 1/2 P. Backpulver (ca. 8 g)


 

Zutaten Creme

  • 350 ml Schlagobers
  • 4 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 300 g Erdbeeren

Zubereitung

  1. Die Eier trennen und das Eiklar mit dem Zucker zu Schnee schlagen. Die gekochten Kartoffeln pürieren und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig vermischen. Den Eischnee unterheben und das Ganze in eine eingefettete und bemehlte Form bei 180 Grad im Ofen backen. Tortenboden erkalten lassen.
  2. Für die Creme das Obers schlagen, die Gelatine einweichen und die Kuvertüre schmelzen. Die Eier über Dampf schlagen, vom Herd nehmen und weiter schlagen bis die Masse erkaltet, danach mit der Gelatine und der Kuvertüre vermengen. Unter diese Masse werden dann das geschlagene Obers und die Erdbeeren gehoben. Die Masse wird auf den erkalteten Tortenboden gegeben – bitte einen Tortenring verwenden und kalt stellen.