Regionalität, Qualität & Tradition

Foto: Hotel-Konditorei Eibensteiner

„Als leidenschaftlicher Konditor ist es mir ein Herzensanliegen, dass die österreichische Mehlspeiskultur weiterlebt und die Menschen erfreut!“ 

 

Vom Mühlviertel ins Innviertel

Der gebürtige Mühlviertler Ernst Johann Eibensteiner wusste bereits nach seinem Konditor-Lehrabschluss, dass er sich selbständig machen möchte. 1990 zog er mit seiner Ehefrau Monika nach Schärding, wo er ein fast 500 Jahre altes Bäckerhaus kaufte. Nach mühe- und liebevoller Renovierung eröffneten sie die Konditorei Eibensteiner. Mit den Jahren wuchs der Betrieb und im Jahr 2003 wurde dieser um ein kleines Hotel erweitert. 

Qualität und Regionalität

Nach wie vor wird in der Konditorei Eibensteiner alles selbst produziert. Aus diesem Grund legt man hier auch besonderen Wert auf die Qualität und Regionalität der Zutaten. In diesem Zusammenhang sieht Ernst Johann Eibensteiner die österreichische Mehlspeiskultur als Tradition, die das ganze Jahr über gelebt wird. Diese Leidenschaft und das Traditionsbewusstsein wurden etlichen Lehrlingen des Meisterbetriebs in den rund letzten 30 Jahren weitergegeben. 

Wir freuen uns sehr, einen so begeisterten Konditormeister als neuen Mehlspeiskultur-Botschafter begrüßen zu dürfen.