Qualität vor Quantität

Zu Besuch in der Konditorei Ottet am Attersee

Foto: Konditorei Ottet

Dem Grundsatz - Qualität vor Quantität - ist Karl Ottet stets treu geblieben und der Erfolg gibt ihm recht. Das Unternehmen feierte bereits letztes Jahr sein siebzigjähriges Bestehen! 

Backtradition seit 1949

Mit viel Liebe zum Beruf eröffnete das aus Wien stammende Ehepaar Margarete und Karl Ottet am 1. Mai 1949 im Gasthaus Koderhold am Marktplatz in Schörfling seine Konditorei. Damit kam Wiener Backstubentradition an den Attersee, die sich so großer Beliebtheit erfreute, dass bereits zehn Jahre später eine Übersiedlung in das größere "Seifensiederhaus", dem heutigen Sitz des Unternehmens, notwendig machte. Sohn Karl Ottet wurde 1981 Konditormeister und übernahm 1982 den Traditionsbetrieb.

Mit Herz und Seele der Qualität verpflichtet

Die Ingredienzien für den unvergleichlichen Geschmack der Mehlspeisen aus dem Hause Ottet sind bestechend einfach: Natürliche und hochwertige Zutaten, Sorgfalt bei der Auswahl der Rohstofflieferanten, die soweit wie möglich aus der Region stammen und natürlich handwerkliches Geschick gepaart mit der Leidenschaft für den Beruf.

"Das Besondere der heimischen Mehlspeiskultur ist, dass traditionelle Rezepturen seit Jahrhunderten bestehen und überliefert wurden, trotzdem auch heute noch starken Einfluss auf unsere Esskultur haben und innovativ eingebunden werden!" und Karl Ottet weiter, "wir sehen uns als Teil dieser Tradition und sind sehr stolz darauf!“