Nussschnecke

Foto: Isabella Koller

Zutaten:

Plunderteig

Angaben und Zubereitung gemäß unserem Plunderteig-Grundrezept
oder 1 Pkg Plunderteig

 

Nussfülle

  • 1 Ei
  • 75g geriebene Walnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Staubzucker
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 1-2 EL Milch

 

Glasur

  • 50 g Staubzucker
  • 1 TL kaltes Wasser

 

Zubereitung:

Für die Fülle: Ei mit Walnüssen, Zimt, Staubzucker und Zitronenschale vermischen. Danach etwas Milch dazugeben. Die Fülle sollte sich verstreichen lassen, aber auch nicht zu flüssig sein.

Den Teig rechteckig ausrollen und mit der Fülle bestreichen. Um die Schneckenform zu erhalten, wird der Teig der Länge nach eingerollt und in circa 1,5 cm dicke Scheiben geschnitten.

Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und für ein paar Minuten gehen lassen.

Im Ofen bei 180° Ober- und Unterhitze für etwa 15 Minuten backen. Danach die Schnecken aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für die Glasur den Staubzucker mit Wasser vermischen und die Schnecken damit bestreichen.