Kirschenstrudel

Strudel mit Kirschen

Foto: Julia Lototskaya/shutterstock.com

Strudelteig:

  • 250 g Mehl
  • 2 EL Öl
  • ca. 1/8 l lauwarmes Wasser
  • 1 Ei

Kirschfülle:

  • 1 kg Kirschen
  • 130 g Semmelbrösel
  • 100 g zerlassene Butter
  • Kristallzucker

Teig:

Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und den Teig so lange kneten und schlagen, bis er glatt und seidig ist. Aus dem Teig ein Laibchen formen, dieses mit Öl bestreichen und zugedeckt an einem warmen Ort 30-60 Minuten rasten lassen. Strudelteig anschließend papierdünn auf einem bemehlten Strudeltuch ausziehen und die dicken Ränder wegschneiden.

Strudel:

Für die Fülle die Kirschen kurz in kaltem Wasser waschen und entkernen. Die Butter schmelzen und die Semmelbrösel darin goldbraun anrösten. Brösel kurz überkühlen lassen und anschließend mit den Kirschen vermengen. Auf dem ausgezogenen Strudelteig, die Kirsch-Bröselfülle verteilen und mit Kristallzucker (je nach Wunsch) bestreuen. Einrollen und den Strudel zum Schluss mit flüssiger Butter bestreichen. Bei Heißluft 170 Grad, ca. 35 min backen.

 

Du hast Lust auf mehr traditionelle österreichische Mehlspeisrezepte bekommen? Das Printmagazin DieMehlspeis' kannst du hier kostenlos abonnieren!