Helmut Wenschitz - der „Meister der Praline“ im Porträt

Foto: Harald Stampfer

Der „Meister der Praline“, Helmut Wenschitz gilt als einer der führenden Maître Chocolatiers Österreichs und ist ein experimentiermutiger Visionär, der nur die besten Zutaten verwendet und in seinen Kreationen oft überraschend kombiniert. Bereits mehr als 100 nationale und internationale Auszeichnungen hat Wenschitz gewonnen. Als Einziger führt er in Österreich die Pure Nacional in seinem Angebot – die seltenste Kakaobohne der Welt.

 

Helmut Wenschitz ging den Weg von der One-Man-Show zur Confiserie und zur Errichtung der ersten Pralinenwelt Österreichs. Als ausgebildeter Konditor- und Bäckermeister mit abgeschlossener Konzessionsprüfung für Gastronomie und Hotellerie machte er sich mit 24 Jahren in der Produktion selbstständig und eröffnete eine Cafe-Konditorei-Confiserie. Er arbeitete Tag und Nacht, sieben Tage die Woche, zehn Jahre ohne Urlaub.

Höchster Schokoladenbrunnen der Welt

„Ich liebe Schokolade und Pralinen sind mein Leben. Ich will Genießer zum Schmelzen bringen. Sie sollen den Geschmack verstehen und dadurch ihren Genuss vertiefen“, ist das Credo von Helmut Wenschitz. Zum Dahinschmelzen ist seit April 2019 auch der rund zwölf Meter hohe Schokoladenbrunnen in der Wenschitz Pralinenwelt in Allhaming (OÖ). Lange Zeit war es das legendäre Bellagio Hotel in Las Vegas, das mit dem höchsten Schokoladenbrunnen der Welt aufwarten konnte. Doch mit seinen acht Metern ist er nun nur noch der kleine Bruder von dem einzigartigen Meisterwerk, das heute die sensationelle Wenschitz Pralinenwelt krönt

Kompetenzzentrum für Schokolade

„Wir sind ein Kompetenzzentrum für Schokolade und wollen den Besuchern einmalige Erlebnisse bieten. Das geht von Herkunft über Verarbeitung, Optik und Geschmack bis zu den aktuellen Trends beim Foodpairing. Mit unserem Wissen, unseren Pralinen und unserer Schokolade wollen wir Genießer zum Schmelzen bringen“, freut sich Maitre Chocolatier Helmut Wenschitz.

Mit der Umsetzung des Projekts hat sich der Chocolatier einen Lebenstraum erfüllt: „Bereits 1890 gründete mein Urgroßvater in Allhaming eine Bäckerei – die Pralinenwelt ist also der süße Höhepunkt einer fast 130-jährigen Entwicklung. Die Pralinenwelt war 13 Jahre lang meine Vision und es gehörte viel Arbeit und Liebe dazu, diese Vision zu verwirklichen. Seit Mai finden in unserer Akademie bereits die ersten Kurse statt: Anfänger, Fortgeschrittene und Experten haben hier die Möglichkeit, ihr Wissen zu vertiefen und ihr Können zu erhöhen. Alle Besucher und Teilnehmer sollen unsere Pralinenwelt im wahrsten Sinne des Wortes gefüllt und erfüllt verlassen, reicher an Wissen und Genuss.“

Wir freuen uns, dass Helmut Wenschitz dieses Wissen als Botschafter zur Idee der Pflege und Förderung der österreichischen Mehlspeiskultur bereitstellt sowie diese aus Überzeugung und mit viel Begeisterung mitträgt. In diesem Sinne ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!