Haselnusslebkuchen Original-Rezept aus der Konditorei Lubinger

Foto: Stefan Lubinger

Zutaten:

  • 400 g Honig
  • 250 g geriebene Haselnüsse
  •  400 g Weizenmehl
  • 250 g Roggenmehl
  • 100 ml Wasser
  • 56 g Butter
  • 54 g Staubzucker
  • 2 Eier 
  • 8,5 g Ammonium
  • 7 g Pottasche
  • 25 g Lebkuchengewürz
  • 67 g Biskuitbrösel

Den Honig (auf 60°C) erwärmen und gemeinsam mit den Haselnüssen, dem Weizen- und dem Roggenmehl sowie dem Wasser in der Küchenmaschine gut durchkneten. Butter und Staubzucker in der Küchenmaschine leicht schaumig schlagen und die Eier nach und nach einrühren. Ammonium und Pottasche getrennt in Wasser auflösen und gemeinsam mit den Gewürzen und Biskuitbröseln in die Zucker-Eiermasse einrühren. Alle Zutaten zu einem festen Lebkuchenteig verarbeiten und nochmals gut durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die gewünschten Formen ausstechen. Im Backofen (170°C) rund zehn Minuten backen bis der Lebkuchen eine schöne Farbe hat.