Die Tortendesignerin aus Kärnten

Angelika Fasching

Als Kind wollte Konditormeisterin Angelika Fasching eigentlich Modedesignerin werden. Heute ist sie Designerin, aber anstatt von Kleidung designt sie Torten und das mit ganz viel Liebe zum Detail. Für die Mehlspeiskultur-Botschafterin dürfen unsere traditionellen Mehlspeisen in keiner Konditorei fehlen. 

Zuckerbäckerin aus Leidenschaft

Bereits als Kind hat Angelika Fasching ihre Mutter beim Backen von Marmorkuchen, Biskuitrouladen etc. unterstützt. Schon damals liebte sie es, kreativ zu arbeiten und zu dekorieren. Bevor sie jedoch ihre Liebe für das Backen zum Beruf machte, absolvierte sie eine Ausbildung zur Hotel- und Gastgewerbeassistentin. Danach war sie für ein paar Jahre im Gesundheitsbereich tätig. Von 2011 bis 2013 führte sie das Cafe Markut. Da die Begeisterung für‘s Backen auch über die Jahre hinweg anhielt, traf sie den Entschluss, die Meisterschule für Konditoren zu besuchen. Da sie das Handwerk auch weitergeben möchte, wurde sie 2015 Ausbildertrainerin. 

Seit 2014 ist sie Konditormeisterin und führt die Auftragskonditorei „Genuss-Momente“. Zu ihren Kunden gehören unter anderem cookingCatrin, für die sie die Hochzeitstorte gebacken und gestaltet hat.  Ihr persönlich gefällt die Selbstständigkeit, denn so hat sie auch noch genügend Zeit für ihre Liebsten. 

Neben ihrer eigenen Konditorei hat Fasching letztes Jahr auch einen Blog auf ihrer Website gestartet. Dort schreibt sie auf humorvolle Art über aktuelle Themen, gibt Tipps und Tricks und verrät das eine oder andere Rezept zum Nachbacken. 

Inspiration aus dem Garten 

Gefragt nach ihrer Inspirationsquelle für ihre wunderschönen Tortenkunstwerke erklärt die Zuckerbäckerin: „Die Inspiration kommt sehr oft während dem Gespräch mit meinen Kunden. Da höre ich die Vorlieben und Wünsche und dann fängt der Kopf schon zu Planen an. Eine weitere Inspiration ist unser Garten und die wunderschönen Blumen darin.“ 

Wer sich einen Eindruck von Angelika Faschings Kunstwerken verschaffen möchte, der sollte entweder ihre Website oder ihr Instagram-Profil „genussmomente_“ besuchen.

Österreichs süßes Kulturgut bewahren

Die österreichische Mehlspeiskultur ist Angelika Fasching sehr wichtig. Sie probiert gerne Neues und Trends, aber die heimischen Klassiker dürfen für sie in keiner Konditorei fehlen. Ihrer Meinung nach soll dieses Kulturgut unbedingt den jungen, motivierten Konditorinnen und Konditoren weitergegeben und von ihnen gelebt werden. Da zu oft das Traditionelle dem Modernen weichen muss, freut sie sich, Teil der Initiative zu sein und so einen Beitrag zur Erhaltung leisten zu können. 

Auf die Frage, welche ihre Lieblingsmehlspeise ist, antwortet die Konditormeisterin lachend: „Apfelstreuselkuchen. Er ist meine große Liebe. Obwohl, wenn ich ehrlich bin, dann mag ich so ziemlich alle Mehlspeisen.“  

Wir freuen uns sehr, Konditormeisterin Angelika Fasching als neue Mehlspeiskultur-Botschafterin begrüßen zu dürfen. Ebenso wie sie freuen wir uns auf eine tolle, kreative und motivierte Zusammenarbeit.