Christstollen von Leo Jindrak

Foto: barol16/istockphoto

Zutaten (für 6 Stollen a 52 dag):

Teig:

  • 25 dag Milch
  • 1 Würfel Germ oder 2 Packerl Trockengerm
  • 1 kg Weizenmehl Type 700
  • 12 dag Zucker
  • 12 dag Dotter
  • Prise Salz
  • 50 dag Butter
  • Stollengewürz
  • Vanille, Zitronen Aroma

Früchtemischung am Vortag einlegen:

  • 20 dag gestiftelte Mandeln
  • 30 dag Rosinen
  • 16 dag Zitronat 
  • 16 dag Aranzini
  • 20 dag Rum

Füllung:

  • 30 dag Rohmarzipan

Zum Bestreichen & Bestreuen:

  • Flüssige Butter
  • Vanillezucker / Staubzucker

Aus der Hälfte der Milch und der Hefe ein „Dampfl“ zubereiten, dann alles aufschlämmen und mit etwas Mehl (in derselben Menge wie die Flüssigkeit) mischen. Das Ganze mit Mehl zustauben und warm reifen lassen.  Das reife Dampfl mit der restlichen Flüssigkeit und den übrigen Zutaten mischen und so lange kneten bis sich ein glatter Teig bildet. Anschließend die Früchtemischung kurz untermischen. Dann den Teig auswiegen, sechs Kugeln daraus schleifen und lang formen. Nun muss der Teig zugedeckt zehn Minuten rasten. Den Teig etwas eindrücken und ausrollen und eine rund 5 dag schwere Rohmarzipanrolle einarbeiten. Zuletzt alles übereinander schlagen und andrücken. Nun die Christstollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und rund eine halbe Stunde bei Raumtemperatur garen lassen. Backofen auf 190 Grad vorheizen und die Christstollen rund 25 Minuten backen. Nach dem Backen mit heißer Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.