Bratapfel

Foto: Olga Pink/shutterstock.com

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 mürbe Äpfel (am besten eine eher säuerliche Sorte wie Boskoop oder Cox Orange)
  • 2 EL weiche Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL gemahlene Walnüsse (oder Mandeln, Haselnüsse, ...)
  • 1 EL Rosinen
  • 1-2 EL Rum

Zum Anrichten wahlweise: Honig, Vanillepudding oder Creme Frâiche.

 

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 180-200° C Heißluft vorheizen.
  2. Äpfel waschen und abtrocknen. Vom Apfel einen Deckel abschneiden (siehe Foto). Das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, die Äpfel in eine ausgefettete Gratinform setzen.
  3. Butter mit Zucker, Vanillezucker, Zimt, Walnüssen, Rosinen und Rum verrühren. Die Fülle auf die Äpfel aufteilen und in die Apfelöffnungen geben. Den Deckel daraufsetzen und mit einem TL Butter bestreichen.
  4. Die Äpfel für 25-30 Minuten ins vorgeheizte Backrohr geben. 
  5. Auf die fertigen Äpfel wahlweise Honig, Vanillepudding oder Creme Frâiche geben.
  6. Unbedingt noch warm verspeisen.