Apfel-Streusel-Kuchen

Foto: afp

Zutaten:

Streusel

  • 60 g kalte Butter
  • 40 g Mehl
  • 90 g Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz

 Teig

  • 60 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 240 g Mehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 120 ml Milch
  • 2 große Äpfel

 

Zubereitung:

  1. Ofen auf 175°C vorheizen. Backform (20 x 20 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Für die Streusel: klein geschnittene Butter, Mehl, Zucker, Zimt und Salz solang miteinander (per Hand) vermischen bis feine Streusel entstehen.
  3. Für den Teig: Zuerst Butter und Zucker schaumig schlagen. Das dauert einige Minuten. Danach Eier und Vanillezucker dazugeben und gut verrühren. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen. Abwechselnd Mehl und Milch zum Teig geben und immer gut verrühren.
  4. Zum Schluss: Äpfel schälen, in feine Scheiben schneiden und unter den Teig heben. Den Teig in die Form füllen und mit Streusel bedecken. Bei 175°C 30-40 Minuten backen.